Alles neu macht der Mai, ähm... März!

#Tagebuch #Update vom 24. März 2022

Lesezeit: 4 Min.

Hörzeit: ---

Tagebuch

Alles neu macht der Mai, ähm... März!

#Tagebuch #Update vom 24. März 2022

Hallo Schnuckies,

vielleicht ist euch aufgefallen, dass sich beim Lusttagebuch etwas tut. Ich habe an der Optik herumgebastelt und versuche es übersichtlicher zu gestalten. Habe mir alle Geschichten vorgenommen. Gerade ältere Beiträge waren nicht gut lesbar. Sie waren falsch formatiert und sahen – ja, ich gebe es zu – schäbig aus. Das Lesen hat so einfach keinen Spaß gemacht.

Und ich habe noch einiges vor. Seid ihr neugierig?

Ja? Schön, dann lies weiter. Ich verspreche, ich halte es kurz und bündig.
Nein? Gut, dann kannst du jetzt aufhören zu lesen und mit dem weitermachen, was du vorher gemacht hast, oder als Nächstes tun möchtest.
Hier das kurzes Update:

1. Das Lusttagebuch.de sagt: Ade!

Ja, du hast richtig gelesen. Es ist Zeit, dem Lusttagebuch.de adieu zu sagen, aber keine Angst: Es kommt wieder! Nur nicht mehr als Lustttagebuch.de, sondern als Lusttagebuch.com.

Warum?

Zum Einen fand ich die Endung .com gagig und viel passender zum Lusttagebuch.
Außerdem habe ich mich für einen neuen Hoster entschieden. Einen Hoster aus Deutschland. Er ist schneller und auf WordPress spezialisiert. Strato war mir – ehrlich gesagt – zu langsam und unterstützt einige Features, die ich nutzen möchte, leider nicht.
Zu dem geht es oft schneller, eine neue Seite von Anfang an frisch & einheitlich aufzubauen, als – wie aktuell gemerkt – alle Seiten und Beiträge zu überarbeiten. Scheiß Flickschusterei! Zu mal ich mir dann sicher bin, dass überall ein frischer Code ist. Ich gehe nämlich davon aus, dass ich zu Beginn des jetzigen Lusttagebuches viele Fehler gemacht und in die tiefsten und endlegensten Struktueren des Lusttagebuches gebaut habe, die ich nicht mehr rauskriege. Es sind halt einige Jahre vergangen und ich habe im Umgang mit WordPress und Plugins gelernt.
Vermutlich geht neue Lusttagebuch.com am 01. Mai 2022 online.

2. Keine echten BDSM-Geschichten mehr!

Ja, du hast dich wieder nicht verlesen. Ich habe mir in den letzten Wochen viele Gedanken gemacht. Versteh mich nicht falsch, natürlich schreibe ich weiter erotische Geschichten und sicherlich auch weiterhin tolle BDSM Geschichten, aber ich werde das nicht mehr in der Art und Weise vermischen, wie ich es aktuell mache.
Neben Lusttagebuch.com habe ich mir noch BDSM-Geschichten.com registriert.

Warum? Weil es notwendig war!

Hier gibt es für mich hauptsächlich zwei Gründe.
a.) Das Lusttagebuch steht für mich für LUST – meine erotische Geschichte, Wünsche, Fantasien – und eben auch für Tagebuch. So Einträge, wie diesen hier, mit Dingen, die mich in meinem Dritten – dem GEHEIMEN – Leben beschäftigen. Themen wie:
• Halte ich die Ehe noch für zeitgemäß?
• Was macht man gegen Alltagstrott in der Beziehung?
• Wie bekommt man wieder ein aktives Sexualleben?
b.) Natürlich darf es ruhig auch hier mal etwas härter werden und es darf auch mal einen Klaps auf den Po geben, aber … Ich denke, ihr wisst, was ich meine, oder?

In meinem Lusttagebuch schreibe ich hauptsächlich für normale Menschen. Ganz normale Männer und Frauen. Ich vermute, harte BDSM-Geschichten vergraulen mir die eher vanilligen – was ich hier gar nicht abfällig oder wertend meine – Leser. Andererseits schreibe ich hin und wieder richtig gerne harte, BDSM’igge Geschichten. Ich liebe das Spiel mit Grenzen und ich merke, dass ich oft eine tolle Idee habe, die ich gerne aufschreiben möchte, und dann denke: Ne, kannst du nicht ins Lusttagebuch packen! Das verschreckt die Leser:innen. Und wenn ich sie dann trotzdem schreibe, halte ich mich an einigen Stellen arg zurück und zensiere mich damit selbst. Und das möchte ich nicht mehr. Ich möchte meine böse Seite ausleben und zu – virtuellem – Papier bringen.
Und so kam mir die Idee, zu einer Tochter-Seite, die speziell für die Leser:innen ist, die es so richtig BÖSE lieben. Die selbst auf BDSM stehen. Die Kinks haben. Dreckige und perverse Fantasien. Ja, vielleicht für dich!?!

3. Was bedeutet das für das Lusttagebuch?

Auf dem Lusttagebuch geht es weiter, wie bisher. Aber, und ich meine das positiv, das Gute wird bleiben und es wird viele tolle Neuerungen geben:
Es wird mehr Geschichten geben. Regelmäßig. Jeden Freitag, um 9 Uhr wird eine neue Geschichte geben.

Ich werde auch mehr Tagebuch-Einträge schreiben und das Tagebuch auch als solches nutzen. Mein Ziel: Jeden Tag schreiben! Zwar nicht nur fürs Lusttagebuch.com, sondern auch für BDSM-Geschichten.com. Dort möchte ich ebenfalls jeden Freitag, um 9 Uhr eine neue Geschichte bringen. Allerings wird auf BDSM-Geschichten.com kein Tagebuch geben. Das Tagebuch ist und bleibt hier.

Außerdem kommen im Lusttagebuch zwei neue Rubriken. Eine für Audios, denn ich möchte jede Geschichte einlesen oder einsprechen, damit du sie hören kannst. Die andere Rubrik halte ich bis zum 01. Mai geheim. Aber ich glaube, sie wird dir ebenfalls gefallen.

4. Das Ben Wilder Universum und mehr Farbe!

Ist dir aufgefallen, dass viele Geschichten und Personen zusammenhängen? Mir ist das bei einem Marvel-Film. Das Marvel-Universum. Bei Ben ist es genauso.

Es gibt:
• Ben und Mia
• Ben und Mrs. Secretary
• Ben und Cleo (das Kätzchen)
• Ben und Katharina (die Polizistin)

Die Geschichten und Personen werden weiter und tiefer miteinander verknüpft und Bilden gemeinsam das Ben-Wilder-Universum. Außerdem habe ich mir hier ein paar schöne Farben ausgesucht, an denen du sofort erkennst, worum es geht und worauf du dich einstellen kannst. Du magst die Mrs. Secretary Geschichten, aber die Kätzchen Geschichten nicht. Kein Problem, du erkennst es demnächst visuell – auf den ersten Blick – und liest nur noch die Geschichten, die du magst. Bei BDSM-Geschichten.com werde ich das ähnlich machen. Spanking-Geschichten werden eine, Hotwife-Geschichten eine und Petplay-Geschichten bekommen eine eigene Farbe. Natürlich die anderen auch. Es wird ein einfacher Farbcode sein.

5. Mrs. Secretary bekommt ein Upgrade

Du hast bestimmt gemerkt, dass es zwischen den Mrs. Secretary Geschichten Unterschiede gibt. Mrs. Secretary begleitet mich seit Jahren. Ich liebe die Mrs. Secretary Reihe und sie wird definitiv ein Buch kriegen. Aber, die jetzigen Geschichten gefallen mir nicht mehr. Sie sind über Jahre geschrieben. Teilweise mit langen Pausen dazwischen. Sie passen nicht zusammen. Sie Spielen in verschiedenen Zeiten. Sind in verschiedenen Stilen (mal ich Perspektive, mal aus Sicht eines Erzählers, mal in der Vergangenheit und mal in der Gegenwart) erzählt. Ich werde die alten Geschichten mit dem alten Lusttagebuch begraben. Im neuen Lusttagebuch.com wird es eine ganz neue fortlaufende Mrs. Secretary Geschichte geben, die den Charme der alten Geschichte fortführen wird. Versprochen.
Ein kleines Highlight für die, die die alte Mrs. Secretary mochten/mögen:

Ich werde alle Geschichten überarbeiten. Versuchen, ihnen eine einheitliche Zeit zu verpassen und sie dann in einem kleinen eBook – zum kostenlosen Download für eure eBook-Reader – zur Verfügung stellen. Wie klingt das?

6. Spoiler! Eine kleine Vorschau zu dem, was dich auf BDSM-Geschichten erwarten wird

Starten, werde ich mit zwei tollen Fortsetzungsgeschichten. Eine mit männlicher Dominanz und eine mit weiblicher Dominanz. Die weibliche wird eine Hotwife/Cuckold Geschichte werden, aber deutlich tiefer und weitergehen, als die aktuelle Geschichte von Mia und Ben. Falls du die mochtest, kannst du dich schon auf die unzensierte Version freuen.

So, das war‹s erst einmal für heute. Ich danke dir fürs Zuhören und wünsche dir noch einen schönen Abend. Für mich geht es nun zu Atze Schröder.

Liebe Grüße, euer
Ben

Du möchtest mir was sagen?

Komm wieder,
wenn du volljährig bist...

Du musst 18 sein, um meine erotischen Geschichten lesen zu dürfen!!!

Bist du volljährig?

- 18 oder älter! -

Komm wieder,
wenn du volljährig bist...

Du musst 18 sein, um meine erotischen Geschichten lesen zu dürfen!!!