„Wie soll ich bloß jemals die Finger von dir lassen?“, höre ich ihn lustvoll knurren. „Gar nicht!“, gab ich lachend zurück. Er streichelte mir zärtlich über den Kopf. „Und was machen wir jetzt?“ „Entscheide du!“ sagte ich und wartete. Wartete darauf, dass sich seine Pupillen vergrößerten und sein Hai-Blick zum Vorschein kam. Ich musste nicht...
Menü