Mit der Linken steckte ich den Haustürschlüssel ins Schloss und mit der Rechten löste ich bereits den Knoten meiner Krawatte. Ich liebte diese Krawatte – aber gerade hatte ich das Gefühl sie erdrückt mich. Dir Tür öffnete sich leichtgängig und eintretend hob ich langsam und müde meinen Blick. Er mündete zwischen den weit geöffneten Schamlippen...
Menü